Selbstdarstellung.


Foto »Schall & Schnabel« (2016)

Wie kann man sich besser vorstellen, als durch die Worte anderer... Hier nun das Zitat eines Weihnachtswichtels meiner Einrichtung:

Chris,
du bist der freundliche "Chaot" in unserem Haus, der das Kind noch in sich trägt. Du gehst manchmal ungewöhnliche Wege, wenn Du der Meinung bist, dass es den Kindern gut tut. Du sprühst vor Ideen, zeigst den kindern die Welt.
Deine Stärke ist es, im Außengelände die Phantasie der Kinder anzuregen, ihren Mut zu fördern und ihnen damit Selbstbewusstsein zu geben.

Ich bin ein etwas unkonventioneller Erzieher. So etwas wie ich ist nicht unbedingt die erste Wahl nach Senatskriterien.^^ Und doch schlage ich mich irgendwie durch und bisher profitierte jede Seite davon - bilde ich mir zumindest ein. ;)

Aktuell errichte ich auf dem Hof meiner Einrichtung eine Art Balance-Parcours für die Kids. Mein Ziel ist es etwas Erlebnispädagogik aus dem Jugendbereich, vereinfacht in die Kita zu übertragen.

Nun... was gibt es dem noch hinzu zu fügen? Auch privat bin ich noch "voll das Kind".

In meiner Freizeit gehe ich gerne Bouldern und Schwimmen, bin sehr Natur-verbunden und bewerkstellige meinen Alltag mit dem Rad.

Facharbeit: Psychomotorik und Wasser – frühkindliches Schwimmen

Facharbeit als PDF runterladen:
Ganzheitliche Förderung der Entwicklung von Kindern durch pädagogisch angeleitetes, frühkindliches Schwimmen

Nach erfolgreichem Bestehen meines Kolloquiums veröffentliche ich nun meine Facharbeit – für jeden frei zugänglich.

In dieser thematisiere ich die Förderung der Gesundheit und ganzheitlichen Entwicklung von Kindern durch pädagogisch angeleitetes, frühkindliches Schwimmen. Die Basis bilden dabei Psychomotorik und die einzigartigen Vorteile des Elementes Wasser. Im Fachpraktischen Teil beziehe ich mich auf die Durchführung. Nicht, als ein öffentliches Angebot im Rahmen von Bäderbetrieben und Vereinen, sondern auf die Vorteile eines regelmäßigen, festen Angebotes in Kindertagesstätten und vergleichbaren Einrichtungen.

Im Rahmen des anschließenden Kolloquiums erläuterte ich die, doch sehr komprimierten, Inhalte der Facharbeit und erweiterte die Arbeit um die Organisation und Planung zur Realisierung eines solchen Angebotes. Themen waren unter anderem:

  • Warum eignet sich eine Kita besonders
  • Welche Rolle übernehme ich dabei
  • Interne & externe Vorbereitungen
  • Vorträge, Veranstaltungen und Marketing
  • Finanzierung(smöglichkeiten) eines solchen Angebotes
  • Kooperationen
  • Aus- und Weiterbildung
  • Verantwortung und Haftung

Projekte.

mini-moz | Berlin

MINI-MOZ BERLIN Logo
miniminiminohoe  xxxxxxxxxxxxxxxxxx
Bei ist ein Projekt für datenschutzfreundliche PC-Lösungen: Sicherheit im Internet und auf Reisen. Es vereint Nutzerfreundlichkeit durch Übersichtlichkeit, Anpassbarkeit und einfache Handhabung mit dem Schutz Ihrer Privatsphäre. Jeder Auftrag wird individuell auf Ihre Wünsche zugeschnitten. Egal ob Personal Computer, Netbooks oder dem Mini-PC "Rasperry Pi". Ziel ist es Ihnen eine Arbeitsumgebung zu schaffen mit der Sie gerne arbeiten und gleichzeitig Ihr Recht auf Datenschutz, bzw. informationelle Selbstbestimmung wahren können.

Sport für Jgendliche

"Sport für Jgendliche" ist selbstverständlich ein provisorischer Name, bis mir mal ein besserer einfällt. ;) Hierbei geht es um ein unentgeldliches Angebot für Jugendliche, in meiner Begleitung in diverse Breitenspportarten wie Bouldern, Parkour-Grundlagen, Fitness mit dem Körpergewicht (ohne Geräte), Inline-Skating, Schwimmen, etc. rein zu schnuppern oder sich uns einfach an zu schließen. Hier fungiere ich weniger als Trainer, sondern bin Begleiter und pädagogische Aufsicht. Mitmachen braucht nur, wer von sich aus gerne möchte. Dieses Angebot ist privat. Ich möchte jugendlichen einen einfachen Start in verschiedene sportliche Bereiche oder einfach regelmäßige Treffen in unserer kleinen, entspannten Gruppe ermöglichen. Dieses Angebot ist, meinerseits, kostenlos. Eintritt für Hallen, Leih-Bekleidung, Nahrung, etc. sind selbst zu übernehmen. Mehr Informationen hierzu folgen in unabsehbarer Zeit auf einer gesonderten Seite.

Express Fitness Workout im Jugendclub "NaunynRitze", Kreuzberg

Ein auf Kondition & Flexibilität basierendes Sportangebot in der NaunynRitze, einem Jugendclub der GSJ Berlin in Berlin Kreuzberg, welches ich Dienstags von 19 bis 20 Uhr und Freitags von 15 bis 16 Uhr anbot. Seit Februar 2015 findet das Training ausschließlich Dienstags statt, ist nun jedoch für jeden offen. Seither trainiere ich regelmäßig Bewegungs­interessierte, die Lust auf Fitness mit dem eigene Körpergewicht haben. Weitere Informationen unter » Training.

Hinweis: Das Fitness-Trainig in der Naunynritze findet nicht mehr statt. Stattdessen wird es als Outdoor-Einheit in den "Sport für Jugendliche" einfließen (siehe oben).
 
Die Trainings-Seite wird, sobald ich etwas Zeit finde, für das neue Angebot umgebaut. Vielen Dank an Lu, die mir die Möglichkeit im Jugendlclub Naunynritze gab und die netten Leute, die ich beim Fitness kennen lernen durfte. :) Vielen Dank für euer Verständnis.

Fotografien.

Werdegang.

seit 2016 Pädagoge bei Kinder in Bewegung gGmbH
2016 Pädagoge bei "DIE Residence for sepcial Kids AG"
2016 Staatlichen anerkannter Erzieher, mit bewegungs- und sportpädagogischen Profil
2016 DAV Kletterschein: Top-Rope
2015 – 2016 Fachpraktikum an der Merian-Oberschule Berlin (August bis Januar)
Integrierte Sekundarstufe mit gymnasialer Oberstufe
2015 Referat zur eigenen Rolle beim Projekt "MINI's ganz groß" (SV Tora e.V.). Weitere Informtionen:
→ berlin.de - Bündnis "Minis ganz groß" stellt sich vor
→ Modellprojekt macht Bewegungsangebote für Kitakinder und Eltern "Minis ganz groß
2015 Assistenz zum Fortbildungskurs "Energetische Konzepte der chinesischen Medizin"
LSB, Kursleiter: Dr. Jürgen Wismach - FA für Orthopädie, Sportmediziner, Akupunkteur, stv. Vorsitzender Deutsche Akupunktur Gesellschaft
 
Assistenz zum Fortbildungskurs "Tai Chi ... Entspannung und mehr"
LSB, Kursleiter: Martin Neumann - Sozialpädagoge, Lehrer für Tai Chi Chuan und Qi Gong
 
2015 Assistenz zum Fortbildungskurs "Modernes funktionales Training"
LSB, Kursleiter: Frank Brenner → Teil 1: Kraft und Beweglichkeit | Teil 2: Koordinative Fähigkeiten
 
Teilnahme an der Fortbildung "Ringen und Raufen nach Regeln" (LSB, Leitung: VfL Tegel 1891 e.V.)
2015 Übungsleiter C Breitensport (sportartübergreifend, Kinder & Jugendliche)
2014 – 2016 Freies Sport-Angebot für Jugendliche (Naunynritze, unabhängig vom Praktikum)
2014 – 2015 Fachpraktikum in der Naunynritze (ein Jugendclub der GSJ-Berlin, Oktober bis Januar)
2014 Fachpraktikum in der KiB Kita Wirbelwind (Februar bis Mai)
2013 Beginn der Ausbildung zum Erzieher mit sport- & bewegungspädagogischem Profil
2011 Gründung von MINI-MOZ | BERLIN, einem Projekt für IT-Sicherheit, Datenschutz und Privatsphäre
2010 – 2012 Abendschule, Zuckmayer Realschule, Berlin-Neukölln
2009 – 2013 Elektroniker
2007 – 2009 Bundeswehr, FWDL23, Hauptgefreiter
2003 – 2007 Ausbildung zum Elektroniker für Energie- & Gebäudetechnik

Freunde.

 

Lizenz: Creative Commons License

MX-Studiouz Beats by Chris Faith is licensed under a
Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License.
Based on a work at https://chris-faith.de/.
EVE — Einverständniserklärung